MAL 21MAL 23
Kennung : MAL 22
Schiffstyp : Marineartillerieleichter
Untertyp : Ia
Bauauftrag : 22.01.1943
Indienstgestellt : 03.07.1944
Daten im Gröner : - 03.07.1944 4. Artillerieträgerflottille
- 16.08.1944 00.15 Uhr Merapalu gestrandet
- 19.08.1944 selbst versenkt
Schiffschronik : - 03.07.1944 für 4. Artillerieträgerflottille in Dienst gestellt, Kommandant: Ob.Strm. Eckert.[1]
- 03.07.1944 MAL 22 (Obstrm. Eckert) und MAL 23 (Obstrm. Herrlich) in Dorpat bei der 4. Artillerieträgerflottille in Dienst gestellt.[2]
- 15.07.1944 Bei der Gruppe Süd (Oblt.z.S. Brandt) der 4. Artillerieträgerflottille in Kastre gemeldet.[2]
- 16.08.1944 Bei der 1. Gruppe (Oblt.z.S. Brandt) der 4. Artillerieträgerflottille gemeldet.[2]
- 16.08.1944 MAL 22 vor Merapalu gestrandet. Abschleppversuche durch BALTENLAND und Schlepper UKU misslingen, weshalb MAL 22 anderntags aufgegeben werden muss.[2]
- 16.08.1944 00.15 Uhr vor Merapalu auf Grund gelaufen.[1]
- 17.08.1944 aufgegeben.[1]
- 17.08.1944 MAL 22 aufgegeben.[2]
Verlust am : 19.08.1944
Verlustort : Merapalu
Verlustart : auf Grund gelaufen
Verlustursache : aufgegeben
Quellen : Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB der 4. Artillerieträgerflottille
[2] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am : 24.02.2008
Eingefügt von : Rene Stenzel
Letzte Änderung : 28.02.2017
Geändert von : Schreibfehler-Korrekturen
Änderung : - 02.03.2008 R. Stenzel: Chronik [1] eingefügt
- 04.01.2009 M. Goretzki: Schiffschronik gem. [2] eingefügt

Im Forum einen Beitrag über diesen Datensatz schreiben.

Einem Mitarbeiter eine EMail über diesen Datensatz schreiben.

Typbilder

Weitere Grafiken finden Sie hier: -->

Schiffsbezogene Dokumente

Z. Zt. keine

Eigene Bilder

Z. Zt. keine

Externe Bilder

Z. Zt. keine
© 2008 - 2017 Historisches Marinearchiv & Forum Marinearchiv
optimiert für Mozilla Firefox