ARCHANGELOS



Name : ARCHANGELOS
Griechischer Name : ΑΡΧΑΓΓΕΛΟΣ
Schiffstyp : Brazzera
Internat. Rufzeichen : SYKP
Hafenamt : Syros 320
Erste Handelsflagge : Griechenland
Besitzer : 1911 Antonios Th. Gizis, Insel Syros, Griechenland
1921 Theologos Ioannou, Insel Lesbos, Griechenland
1923 Sophokles Ioannou, Insel Lesbos, Griechenland
1930 Sotirios und Georgios Ioannou, Piräus, Griechenland
1931 Sotirios I. Sotiriou, Insel Syros, Griechenland
1941 Theologos Tsorizas, Griechenland
1941 Deutsches Reich
Bauwerft : Insel Syros, Griechenland
Baujahr : 1911


Größe (BRT) : 68
Größe (NRT) : 58,35
Länge (m) : 19
Breite (m) : 6,8
Maschine : Ölmaschine
Propeller : 1
1911 in Syra (Insel Syros), Griechenland, als hölzerner Motorsegler des griechischen Schiffstyps „Brazzera“ für Antonios Th. Gizis fertig gestellt. Das Schiff wurde am 29.12.1911 in das Hafenregister Syros mit der Nummer 929 (alte Nr.) registriert, die später in 320 (neue Nr.) umgewandelt wurde. [A]
07.04.1921 von Theologos Ioannou, Mytilene (Insel Lesbos), abgekauft. [A]
10.07.1923 an Sophokles Ioannou für 20.000 Drachmen verkauft. [A]
12.03.1930 Besitz von Sotirios und Georgios Ioannou, Piräus. [A]
28.08.1931 an Sotirios I. Sotiriou, Insel Syros, für 35.000 Drachmen verkauft. [A]
1940 von der griechischen Regierung (Stelle Δ.Θ.Μ./Β΄) vermutlich requiriert. [B]
18.03.1941 entlassen. [B]
11.08.1941 von Theologos Tsorizas abgekauft. [A]
1941 von der deutschen Besatzungsarmee beschlagnahmt und für den deutschen Nachschub- und Frachtverkehr mit griechischer Besatzung eingesetzt. [C]
28.03.1943 auf Position 39° 25´ Nord, 25° 25´ Ost durch das britische U-Boot HMS PARTHIAN versenkt*. [D][E][F]
Das Schiff wurde bis heute nicht aus dem Hafenregister Syros gestrichen. [A]

*) Aus dem KTB der HMS PARTHIAN:

“1715 hours - Surfaced in position 39°20'N, 25°30'E and opened fire on a 20 tons westbound caique. Twelve rounds were fired before the caique sank. Opening range was 4000. The last round was fired from 700 yards. She was loaded with kerosene. Three survivors were picked up and placed on upturned wreckage.

Parthian then closed another caique 8 nautical miles to the westward. Three rounds were fired across the bows of this caique and the crew abandoned ship. This caique was estimated at 120 tons. Parthian slightly damaged the caique while going alongside and as a result of this she sank shortly afterwards to our amazement.”
Verlustdatum : 00.00.1941
Verlustort : Griechenland
Verlustart : Beschlagnahmung
Verlustursache : Beschlagnahmung
Gegner-Name : Deutsches Reich
01. [A] Hafenregister Syros
02. [B] Melissinos, Ioannis: Die Marine im Zweiten Weltkrieg – Der gesamte Beitrag der griechischen Handelsmarine (Motorsegler und Dampfer) 1940-1945, Band I und II, Universität Ioannina 1995 (gr.)
03. [C] KTB Admiral Ägäis
04. [D] KTB des Seekomandanten der Insel Lemnos
05. [E] ASA – Alliierte U-Boot-Angriffe in Europa
06. [F] Uboat.net
Eingefügt am : 30.11.2017
Eingefügt von : Dimitris Galon
Letzte Änderung : 30.11.2017