FL.B0541



Name : FL.B0541
Nation / Flagge : DEU
Unterscheidungssignal : DVJM
Kategorie : Flugbetriebsfahrzeug
Unterkategorie : Flugbetriebsboot
Luftwaffenkennung : FL.B 541
Schiffstyp : Flugbetriebsboot
Untertyp : B V / Seeteufel V, 3. Version
Sonderausstattung : Schleppgeschirr
Bauwerft : De Vries-Lentsch, Amsterdam
Baujahr : 1940
Besitzer : R.L.M. (Reichsluftfahrtministerium)
Indienstgestellt : 00.12.1940


Name / Untertyp : B V / Seeteufel V, 3. Version
Größe : 65 t
Länge (m) : 27,64
Breite (m) : 4,97
Tiefgang (m) : 1,50
Leistung Gesamt (ps) : 1650 e
Geschwindigkeit (kn) : 27,9
Antrieb : 2x MWM RS 125, 6 Zyl.,4 Takt DM, 2x 3flügel Schrauben 0,80 m Ø
Reichweite (sm) : 580 sm / 26 kn bei 5,8 t Öl
Besatzung : 1 Offz. / 9 Mann.
Bewaffnung : 4 / 8x MG 151
- 00.12.1940 SNDF Mitte / Seenotzentrale (L) Boulogne. [1, 2]
- 28.07.1941 FL.B 422, 429 und FL.B 541 nach Fecamp ausgelaufen. [8]
- 08.06.1943 FL.B 541 wird dem SNDF 5 (Nord) zugewiesen. [3]
- 19.08.1944 Seenotflottille 51, zur Zeit Werft Drontheim. [18]
- - Weiterer Verbleib zur Zeit unbekannt. [-]
1: Gröner Bände 1-8
2: Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger
3: KTB des General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine / Oberquartiermeister
8: KTB des Kommandanten Seeverteidigung Le Havre
18: Liste 3 der LW-eigene Fahrzeuge (Seenotdienst)
29: Marineliste 1944 - Kriegsliste zum Signalbuch / Juli 1944
Eingefügt am : 14.09.2008
Letzte Änderung : 18.11.2017
Geändert von : Jörg Kießwetter
Änderung : - 02.03.2016 Th. Dorgeist: Unterscheidungssignal eingefügt.
- 28.03.2016 J.-G. Notholt: Feld "Daten im Gröner" bereinigt.
- 06.04.2017 J. Kießwetter: Datensatz durchgesehen.
- 14.11.2017 J. Kießwetter: Leerzeichen entfernt.