SF 299SF 301
Kennung : SF 300
Schiffstyp : Siebelfähre
Indienstgestellt : 03.06.1944
Bewaffnung : 1 x 2 cm Flak-Vierling
1 x 8,8 cm [1]
Daten im Gröner : - 1944 bei 15. Landungsflottille
- 21.09.1944 gesunken Insel Syros, Flibo
Schiffschronik : - 04.05.1944 mit Bahntransport in Saloniki eingetroffen.[1]
- 03.06.1944 bei 15. Landungsflottille in Dienst gestellt, Kommandant: Btsm. Kuhn, ab 15.07.1944 Ob.Btsm. Reichard.[1]
- 21.09.1944 im Hafen Syra durch 2 Feindmaschinen versenkt - Flugzeuge des Trägers Attacker.[2][3]
[Vermutlich verspätete Nachricht]
- 20.09.1944 07.30 Uhr greifen 2 Martlet-Jäger mehrmals im Tiefflug von Nord nach Süd 3 Siebelfähren in der A. Vathi-Bucht an. SF 297 und SF 300 Totalverlust, SF 291 beschädigt (Meldung vom Hafenkommandant Syra)[4]
- 21.09.1944 SF 219, SF 297 und SF 300 bei Syra durch Feindeinwirkung verloren, SF 269 beschädigt.[5]
Verlust am : 20.09.1944
Verlustort : Hafen Syra
Verlustart : Fliegerbombentreffer
Verlustursache : gesunken
Gegnernation : Großbritanien
Gegnertyp : Flugzeug
Gegnername : Geleitträger Attacker [3]
Quellen : Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] KTB der 15. Landungsflottille
[2] KTB Gruppe Süd
[3] Archiv Dorgeist
[4] The National Archiv DEFE 3/673
[5] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Eingefügt am : 16.02.2008
Eingefügt von : Rene Stenzel
Letzte Änderung : 15.02.2013
Geändert von : Martin Goretzki
Änderung : - 16.02.2008 R. Stenzel Datensatz erstellt
- 01.10.2011 R. Stenzel Chronik [4] eingefügt
- 15.02.2013 M. Goretzki: Chronik gem. [5] eingefügt

Im Forum einen Beitrag über diesen Datensatz schreiben.

Einem Mitarbeiter eine EMail über diesen Datensatz schreiben.

Typbilder

Schiffsbezogene Dokumente

Z. Zt. keine

Eigene Bilder

Z. Zt. keine

Externe Bilder

Z. Zt. keine
© 2008 - 2017 Historisches Marinearchiv & Forum Marinearchiv
optimiert für Mozilla Firefox