Marinenachschubleichter MNL 31

  MNL 30
MNL 32  


Kennung : MNL 31
Schiffstyp : Marinenachschubleichter
Untertyp : I
Bauauftrag : 05.06.1943
Bauwerft : Krupp Stahlbau, Rheinhausen
Bewaffnung : - idem MNL 31 gebruik. Koop door Scheepvaartbedrijf Mublo, Rotterdam


Marinenachschubleichter : Typ I
Verdrängung konstruktiv (t) : 117
Verdrängung maximal (t) : 217
Länge (m) : 38,35
Breite (m) : 5,15
Tiefgang leer (m) : 1,00
Tiefgang beladen (m) : 1,30
Seitenhöhe (m) : 2,36
Antriebsanlage Anzahl : 2
Antriebsanlage Typ : Deutz 6zyl. 4takt Dieselmotor
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 260
Geschwindigkeit leer (kn) : 10,6
Treibstoffvorrat (t) : 2,9
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 560/10
Offiziere/Unteroffiziere, Mannschaften : 0/9 - 0/14
Ladefähigkeit : 90 t: 3 LKW oder 200 Mann
- ab 29.1.45 im Notprogramm Fertigbau in den Niederlanden
- 5.45 bei Rhein-Flottille
- 7.45 dt. Minenräum-Leitung (?)
- 05.1945 In den Niederlanden, später Beute der Niederländischen Regierung und scheinbar durch diese eingesetzt.
- 194X Verkauf an den Scheepvaartbedrijf Mublo, Rotterdam [1]
Gröner " Die dt. Kriegsschiffe 1815 - 1945 " Bd. 7
[1] Archiv Hans Jehee
Eingefügt am: 06.03.2008
Eingefügt von: Thorsten Reich
Letzte Änderung: 11.06.2016
Geändert von: Theodor Dorgeist
Änderung: - 11.06.2016 Theodor Dorgeist Verbleib Kriegsende eingefügt.