Seehund U 5311

  U 5310
U 5312  


Kennung : U 5311
Untertyp : Typ 127 Seehund
Bauwerft : Schichau Elbing
Baunummer : 2045
Indienstgestellt : 00.12.1944
Besatzung : Leutnant zur See Ernst Wagner / Leutnant (Ing.) Heinz-Günter Wegner


Allgemeine Daten

Untertyp : Typ
Verdrängung (t) : 16,98
Länge (m) : 11,865
Breite (m) : 1,836
Tiefgang (m) : 1,845

Daten Überwasser (Verbrennungsmotor)

Antriebsanlage Anzahl : 1
Antriebsanlage Typ : Büssing NAG LD 6 6 Zyl. Viertakt
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 60
Geschwindigkeit (kn) : 7,7
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 270 /7,7

Daten Unterwasser (Elektromotor)

Antriebsanlage Anzahl : 1
Antriebsanlage Typ : Lloyd Dynamowerke/AEG Bremen, AW 77
Maschinenleistung Gesamt (ps) : 25
Geschwindigkeit (kn) : 6
Fahrbereich 1 (sm/kn) : 15 /6
Fahrbereich 2 (sm/kn) : 60 /2,2
Schiffschronik:
01.01.1945 Auslaufen aus Ijmuiden zum Einsatz gegen Themse-Schelde-Geleitweg im Raum Ostende-Kwintebank-Tonne. Marschweg bis Hoek van Holland auf Küstenkurs 5 sm Abstand und dann über Ost-Hinder in Zielgebiet.[21]
03.01.1945 Beide Torpedos auf von der Besatzung als Zerstörer angesprochenes Fahrzeug ausgelöst, kein Treffer; Rückkehr nach Ijmuiden.[7]
10.01.1945 Auslaufen aus Ijmuiden in das Operationsgebiet
"Dumpton-Tonne" - South Falls.
11.01.1945 14.00 Uhr Rückkehr, da Boot mit nicht vertretbarer Achterlastigkeit vertrimmt und Ausfall der Kurssteueranlage.
00.01.1945 Reparatur durch die Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven.[22]
03.02.1945 Auslaufen aus Ijmuiden mit dem Ziel, das Operationsgebiet Themse-Schelde-Geleitweg zu erreichen.
08.02.1945 Auf Rückmarsch Strandung 14 km nördlich von Ijmuiden und Aufgabe des Bootes.[7]

Verlust am : 08.02.1945
Verlustort : 14km nördlich Ijmuiden[20]
Verlustursache : Strandung
[7]:Mattes, K.: Die Seehunde Klein-U-Boote, Hamburg, Berlin, Bonn 1995
[20]:Archiv Dr.Meyer
[21]:BArch RM 7/68 Kriegstagebuch der Seekriegsleitung Teil A Januar 1945
[22]:[Ausstoß-Meldung Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven Januar 1945]
[50]:Busch/Röll: Der U-Boot-Krieg 1939-1945, Band 2, Der U-Boot-Bau auf deutschen Werften, Hamburg, Berlin, Bonn 1997
Eingefügt am: 06.05.2014
Eingefügt von: Beate Kibelka
Letzte Änderung: 15.04.2017
Geändert von: Beate Kibelka
Änderung: 9.6.2014, Hartwig Kobelt, Dienstgrade Besatzung, Chronik 1.1.1945
15.6.2014, Hartwig Kobelt, Chronik 3.1.1945
29.6.2014, Hartwig Kobelt, Chronik 10./11.1.1945
27.7.2014, Hartwig Kobelt, Chronik 3.-8.2.1945, Verlust-Datum
9.8.2015, Hartwig Kobelt, Ergänzung Chronik um [22]
19.6.2016, Hartwig Kobelt, Korrektur Datum Indienststellung von "1.2.1945" auf "12.1944" (Busch/Röll: Der U-Boot-Krieg Band 2, S. 246), was den Widerspruch zur Chronik auflöst.
10.7.2016, Hartwig Kobelt, Indienststellung nach [50]
30.10.2016, Hartwig Kobelt, red. Überarbeitung Chronik
15.04.2017 Beate Kibelka Dok1 eingefügt