Sammlung Erhaltener Schiffe deutscher Marinen

verfasst von Karsten Klein

Eine erste deutsche Marine gab es vor 160 Jahren: Im Sommer des Revolutionsjahres 1848 wurden erstmalig Mittel zum Bau einer deutschen Flotte bewilligt. Diese Reichsflotte, die insbesondere zum Schutz der deutschen Küsten geschaffen wurde, existierte aber in Konsequenz der Zeitgeschehen nur wenige Jahre: 1852/53 wurde sie aufgelöst und versteigert. In der Zwischenzeit bis zur Gründung des Kaiserreiches 1871 übernahm die Preußische Flotte, die mit Gründung des Norddeutschen Bundes 1866/67 in die Marine des Norddeutschen Bundes aufging, die militärischen Aufgaben an Nord- und Ostsee. Von 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges und Sturz des Kaiserreiches war es die Kaiserliche Marine, die Deutschlands Interessen auf den Weltmeeren vertrat. Mit Gründung der Weimarer Republik kam es unter den Auflagen des Versailler Vertrages 1918/19 zur Gründung der Reichsmarine, die mit minimalen Mitteln einen Mindeststandard an Fahrzeugen (Schiffen und Booten) und Personal unterhielt, gleichzeitig aber geheim und verdeckt schon Vorbreitungen für die Wiederaufrüstung traf. Ab dem 1. Juni 1935 wurde sie - schon mitten in den Aufrüstungsbestrebungen des Dritten Reiches - in Kriegsmarine umbenannt. Der Stunde Null im Mai 1945 folgte der Einsatz kleiner deutscher Marineeinheiten unter dem Befehl der Alliierten zunächst bis 1947 in der German Minesweeping Administration (GM/SA) zur Minenräumung, dann in der Labour Service Unit. In der Bundesrepublik wurde die Bundesmarine 1955 gegründet, in der DDR die ersten Vorläufer der Volksmarine schon 1950. Mit der Wiedervereinigung 1990 wurden die deutschen Seestreitkräfte unter dem Namen Deutsche Marine wieder zusammengeführt und neu strukturiert.

In diesen 160 Jahren unterstanden der verschiedenen deutschen Marinen nicht nur Kriegsschiffe und für militärische Zwecke gebaute Schiffe und Boote, sondern insbesondere zu Kriegszeiten eine Vielzahl von zivilen Fahrzeugen, die - oftmals mit ihrer Zivilbesatzung - zum Kriegsdienst eingezogen worden waren. In dem Standardwerk von Erich Gröner zu den deutschen Kriegsschiffen 1815 - 1945 dürften - nach dem Vorwort von Band 8 - allein für diesen Zeitraum über 20.000 Schiffe und Boote aufgelistet sein. Zusammen mit den Fahrzeugen der Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute dürften also - grob geschätzt - über 25.000 Einheiten im Dienste deutscher Marinen gestanden haben.

Davon sind heute noch mehr Fahrzeuge erhalten, als auf den ersten Blick ersichtlich. Sie sind heute noch im aktiven Einsatz, dienen umgebaut als Yachten oder schwimmende Wohnheime oder haben in einem Museum ihren letzten Liegeplatz gefunden. Diese Fahrzeuge zu identifizieren und in einer Gesamtübersicht darzustellen, ist das Bestreben der Mitarbeiter dieses Projekts. Es geht dabei um die Aufarbeitung eines Teils der Lebensgeschichte dieser Schiffe und Boote. Dem militärhistorisch bzw. seekriegsgeschichtlich interessierten Leser wird so eine Handreichung für Besuche oder weitere Nachforschungen gegeben.

Die Frage, ob ein Schiff oder Boote ein Fahrzeug einer deutschen Marine war, wird der Einfachheit halber grundsätzlich rein formal beantwortet. Ist es in einem der folgenden Bücher aufgelistet, wird es als deutsches Marinefahrzeug behandelt. Ist es darin jedoch nicht enthalten, muss anderweitig der entsprechende Nachweis geführt werden. Erfasst sind nur solche Fahrzeuge, die nicht mehr im aktiven militärischen Dienst stehen. Diese Bücher dienen als Leitlinie:

  1. Erich Gröner: Die deutschen Kriegsschiffe 1815 - 1945 (8 Bände, Bonn 1989 - 1999)
  2. Gerhard Koop/Siegfried Breyer: Die Schiffe, Fahrzeuge und Flugzeuge der deutschen Marine von 1956 bis heute (Bonn 1996)
  3. Manfred Röseberg: Schiffe und Boote der Volksmarine der DDR (Rostock 2002)

Für jeden Hinweis auf weitere heute noch existierende Fahrzeuge, Schiffe und Boote der deutschen Marinen sind wir dankbar.
Hinweise bitte an:

Besucher Online: 14

Erhaltene Schiffe deutscher Marinen

Kaiserliche Marine

Datensätze: 11
Bilder: 4

Letzte Änderung am 24.09.2016
Geändert von Jens-Günther Notholt

Reichsmarine / Kriegsmarine

Datensätze: 83
Bilder: 0

Letzte Änderung am 26.12.2016
Geändert von Urs Heßling

Volksmarine

Datensätze: 73
Bilder: 0

Letzte Änderung am 28.09.2016
Geändert von Jens-Günther Notholt

Bundesmarine / Deutsche Marine

Datensätze: 150
Bilder: 0

Letzte Änderung am 28.09.2016
Geändert von Jens-Günther Notholt

© 2008 - 2017 Historisches Marinearchiv & Forum Marinearchiv
optimiert für Mozilla Firefox