Projekt ASS
U-Boot-Erfolge der Achsenmächte 1939-1945

Gegründet von Jürgen Rohwer

Die Datenbank ASS gründet auf Jürgen Rohwers Buch „Die U-Boot-Erfolge der Achsenmächte 1939-1945“, das erstmals 1968 erschien, und zwar als Band 1 einer geplanten Reihe „Dokumentationen der Bibliothek für Zeitgeschichte“. Dem Buch liegt Rohwers Torpedo-Schuss-Kartei zu Grunde, die sich in der BfZ befindet und die neben den erfolgreichen auch die Fehlschüsse der deutschen U-Boote führt. Dieser Bestand umfasst neben den 5600 bestehenden Datensätzen nochmals etwa 2000 Karteikarten mit Fehlschüssen, die eigentlichin die Datenbank aufgenommen werden müssten. Aber dazu fehlte 20 Jahre lang die Zeit.
Das Buch wurde von Prof. Rohwer noch zwei Mal überarbeitet und – da kein deutscher Verlag mehr an einer Neuausgabe interessiert war – unter dem Titel „Axis Submarine Successes 1939-1945“ von 2 angloamerikanischen Verlagen herausgegeben, 1983 vom US Naval Institute und 1998 unter Mitwirkung von Thomas Weis bei Leventhal in London. Nach wiederum 15 Jahren ist nunmehr eine revidierte Neuausgabe fällig, sie erscheint nunmehr als Datenbank im Historischen Marinearchiv.
Diese Datenbank wurde bereits im Vorfeld der Buchausgabe von 1998 erstellt, sie war das geeignete Instrument, die seit 1984 gesammelten Korrekturen einzuarbeiten und die ab 1998 eingehenden Korrekturen auch zu verwalten.
Es ist ganz unmöglich, alle Zuträger von Informationen an dieser Stelle aufzuführen; aber die wichtigsten Institutionen und Personen müssen erwähnt werde. Es war in den 60er Jahren das „Ufficio Storico della Marina Militare“ (Giuseppe Fioravanzo), der „Naval Historical Branch“ (Robert Coppock), das „Amt für Kriegsgeschichte der japanischen Streitkräfte“ (KAdm. Sakamoto), für Frankreich Dr. Claude Huan und für Deutschland Karl Dönitz, Eberhard Godt und Günter Hessler. Für die Ausgabe 1983 benennt Prof. Rohwer viele amerikanische Kollegen, vor allem Dean Allard, Bernard Cavalcante, von englischer Seite Brian Schofield, Mary Pain und Peter Gretton. Für die Ausgabe 1998 halfen uns ganz besonders Frans Beckers, Walter Cloots und Eric Zimmerman („Projekt Duikboot“), und für die Ausgabe 2013 (nunmehr als Datenbank) war mir ganz unverzichtbar Rainer Kolbicz (http://uboat.net).
In Ergänzung zu ASS möchte ich an dieser Stelle auf Rainers großartige Datenbank „Attacked Ships“ verweisen. Die gedruckten Quellen, die für ASS herangezogen wurden, sind eine Legende für sich. Sie sollten auf einer gesonderten Seite dargestellt werden.

Wir sind auch weiterhin an Ergänzungen, Verbesserungen und Anmerkungen interessiert. Sie können im Forum Marinearchiv eingebracht werden.
Zum ASS-Forum

1961 hat Jürgen Rohwer in seiner Publikation "U-Boote - Chronik in Bildern", Stalling Oldenburg 1961, eine statistische Auswertung der deutschen U-Boot-Erfolge in tabellarischer Form veröffentlicht.
Thomas Weis überarbeitet diese zu Zeit, aber die Ursprungsform kann hier bereits eingesehen werden (anklicken zum Vergrößern).




5774 Datensätze wurden gefunden   

Ergebnisseite 3 von 77
<<  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >  >>  

Angreifer Angegriffener
Details Region Datum Zeit Nat. U-Boot Waffe Konvoi Nat. Name Tonnage Treffer Position
 W06.12.193920:29dt U 47 T nw Britta 6214 BRT +45sm SW Longships LT.
 W06.12.193923:51dt U 31 T sw Vinga 1974 BRT +56.25n 01.08e
 W07.12.193905:24dt U 47 T nl Tajandoen 8159 BRT +49.09n 04.51w
 W07.12.193917:09dt U 38 T br Thomas Walton 4460 BRT +67.52n 14.28e
 W07.12.193923:26dt U 23 T Scotia 2400 BRT +57.31n 02.17e
 W08.12.193911:55dt U 48 T OB.48 br Brandon 6668 BRT +50.28n 08.28w
 W09.12.193906:44dt U 48 T OB.48 br San Alberto 7397 BRT +49.20n 09.45w
 W09.12.193919:21dt U 20 T Magnus 1339 BRT +57.48n 00.35w
 W10.12.193906:55dt U 20 T nw Föina 1674 BRT +Sarpsborg - Grangemouth
W10.12.193916:00dt U 20 M br Willowpool 4815 BRT +3sm E Newarp LV.
 W11.12.193908:19dt U 38 T gr Garoufalia 4708 BRT +64.36n 10.42e
 W12.12.193902:08dt U 23 T ---- -- --AN 1263
W12.12.193908:15dt U 59 M br Marwick Head 496 BRT +0.5sm S North Caister Buo
 W13.12.193915:28dt U 38 T br Deptford 4101 BRT +Honningsvaag
 W13.12.193919:15dt U 57 T le Mina 1173 BRT +Cross-Sand
 W15.12.193917:40dt U 48 T gr Germaine 5217 BRT +51.00n 12.18w
 W16.12.193900:28dt U 59 T sw Lister 1366 BRT +55.13n 01.33e
 W16.12.193912:49dt U 59 T nw Glitrefjell 1568 BRT +56.14n 01.04e
 W17.12.193902:34dt U 59 T Bogö 1214 BRT +56.12n 00.17w
 W17.12.193905:36dt U 59 T Jaegersborg 1245 BRT +Copenhagen - Leith
W19.12.193903:35dt U 60 M FS.56 br City of Kobe 4373 BRT +52.35n 01.59e
W20.12.193914:30dt U 22 M sw Mars 1877 BRT +1sm E St.Mary's LV. (Blyt
 W21.12.193904:30dt U 46 T nw Rudolf 924 BRT +58.07n 01.32e
 W21.12.1939a07:25dt U 21 T sw Mars 1475 BRT +ENE May Island
 W21.12.1939b07:42dt U 21 T sw Carl Henckel 1352 BRT +57.00n 00.17e
W21.12.1939dt U 21 ? M br Bayonet (Z.05) 605 ts +Firth of Forth
W22.12.193913:40dt U 61 M br Gryfevale 4434 BRT =3sm E Tine Pier
W23.12.1939dt U 22 M br Dolphin ex Pandora 3099 BRT +55.06n 01.27w
W23.12.1939adt U 31 M br Glenalbyn 82 BRT +Loch Ewe
W23.12.1939bdt U 31 M br Promotive 78 BRT +Loch Ewe
W25.12.193907:45dt U 33 M br Stanholme 2473 BRT +51.20n 03.39w
W25.12.1939dt U 22 M br Loch Doon 534 BRT +near Blyth
 W28.12.193904:00dt U 30 A br Barbara Robertson 325 BRT +35sm NW Butt of Lewis
W28.12.193909:32dt U 22 M Hanne 1080 BRT +1sm E Blyth
 W28.12.193915:45dt U 30 T Task F. br Barham (04) 31100 ts =58.47n 08.05w
W28.12.193922:53dt U 15 M br Resercho 258 BRT +6sm SEzE Flamborough Head
 W31.12.193919:47dt U 32 T nw Luna 959 BRT +58.48n 03.20e
 W01.01.194010:58dt U 58 T sw Lars Magnus Trozelli 1951 BRT +58.14n 01.36w
W01.01.1940a19:27dt U 58 T unknown ---- -- --AN 1831
 W01.01.1940b19:27dt U 58 T unknown ---- -- --AN 1831
 W03.01.194009:11dt U 58 T HN.6 sw Svartön 2475 BRT +57.48n 01.47w
W06.01.1940dt U 13 M br City of Marseilles 8317 BRT =1.5sm SE River Tay Fairwa
 W09.01.194002:21dt U 19 T nw Manx 1343 BRT +58.30n 01.33w
W11.01.194011:00dt U 30 M HX.14B br El Oso 7267 BRT +6sm 280° Bar LV. (Liverpo
 W11.01.194016:32dt U 23 T nw Fredville 1150 BRT +58.25n 01.10w
 W12.01.194006:50dt U 23 T Danmark 10517 BRT $58.59n 02.53w
W13.01.194004:30dt U 20 T sw Sylvia 1656 BRT +NE Aberdeen
W15.01.1940dt U 30 M OB.71 br Gracia 5642 BRT =5sm WSW Bar LV. (Liverpoo
 W15.01.194000:13dt U 44 T nw Fagerheim 1590 BRT +80sm SW Quessant
 W15.01.194010:10dt U 44 T nl Arendskerk 7906 BRT +46.55n 06.34w
 W16.01.194006:11dt U 44 T gr Panachandros 4661 BRT +W Brest
W16.01.194016:19dt U 33 M br Inverdargle 9456 BRT +51.16n 03.43w
 W17.01.194012:55dt U 25 T br Polzella 4751 BRT +Muckle Flugga (Shetland)
 W17.01.194014:10dt U 25 TA nw Enid 1140 BRT +6sm N Muckle Flugga
W17.01.194017:00dt U 30 M OB.74 br Cairnross 5494 BRT +7sm 276° Bar LV. (Liverpo
W18.01.1940ab:dsdt U 55 ? T ? sw Foxen 1304 BRT +58.52n 00.22w
 W18.01.194011:26dt U 44 T Canadian Reefer 1831 BRT +25sm W Cape Villano
 W18.01.194016:25dt U 25 T sw Pajala 6873 BRT +10sm 72° North-Rona (Hebr
 W18.01.194023:53dt U 9 T sw Flandria 1179 BRT +54.00n 03.40e
 W19.01.194001:45dt U 9 T sw Patria 1188 BRT +54n 03.30e
W19.01.1940dt U 55 T nw Telnes 1694 BRT +NW Orkney Islands
 W19.01.194021:00dt U 59 T fr Quiberon 1206 BRT +near Great Yarmouth
 W20.01.194004:15dt U 44 T gr Ekatontarchos Dracoulis 5329 BRT +40.20n 10.07w
W20.01.1940dt U 34 M br Caroni River 7807 BRT +50.06n 05.01w
 W20.01.194020:26dt U 57 T nw Miranda 1328 BRT +58.15n 02.05w
W21.01.1940dt U 55 T sw Andalusia 1357 BRT +Bordeaux - Gotenborg
 W21.01.194005:35dt U 22 T br Exmouth (H.02) 1475 ts +near Tarbet Ness (Moray F
 W21.01.194007:11dt U 22 T Tekla 1469 BRT +58.18n 02.25w
W21.01.194008:36dt U 28 M br Protesilaus 9577 BRT +51.31n 04.04w Bristol Ch
W21.01.194021:30dt U 22 M br Ferryhill 1086 BRT +1. 5nm N St.Mary's LT (Bl
W22.01.1940dt U 55 ? nw Segovia 1387 BRT +England - Norway
 W22.01.194009:33dt U 51 T sw Gothia 1640 BRT +57.46n 09.50w
 W22.01.194013:26dt U 25 T nw Songa 2589 BRT +220sm W Scilly Island
 W22.01.194021:27dt U 61 T nw Sydvold 2434 BRT +58.40n 00.30w
 W23.01.194007:01dt U 18 T nw Bisp 1000 BRT +Sunderland - Andalsnes
Ergebnisseite 3 von 77
<<  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >  >>