Nummer : 21310a
Region : Nördliches Eismeer
Seegebiet : Nordnorwegen
Nation d. U-Bootes : deutsch
Name des U-Bootes : U 286
Kommandant : Dietrich
Quadrat : [AC 8852]
Eingesetzte Waffe(n) : Akustisch Ziel suchender Torpedo (T5 "Zaunkönig")
Konvoi : E.G.19
Versenkungs-Datum : 29.04.1945
Versenkungs-Zeit : 19:35
Nation des Ziels : britisch
tatsächlicher Ziel-Typ : Fregatte
Name des Ziels : Goodall (K.479)
Stapellauf : 1943
Ex-Nation : amerikanisch
Ex-Typ : Geleitzerstörer
Ex-Name : Reybold (DE 275)
Ex-Jahr : 1943
tatsächliche Tonnage : 1150 ts
tatsächliches Ergebnis : versenkt
Position des Ziels : 69.25n 33.38e
Fussnote : HMS "Goodall" wurde backbords unterhalb der Brücke getroffen. Es kam zu Munitionsexplosionen, und mehrere Brände breiteten sich über das ganze Schiff aus. Das Wrack wurde am nächsten Morgen um 01:45 Uhr von HMS "Anguilla" versenkt. - Unmittelbar nach dem Angriff nahm EG.19 die Verfolgung des verantwortlichen U-Bootes auf und versenkte U-286. Daher wurde diesem Boot die Vernichtung der britischen Fregatte zugeschrieben.
Zugehörige Angriffe : Angriff 1

Im Forum einen Beitrag über diesen Datensatz schreiben.

Thomas Weis eine Email über diesen Datensatz schreiben.

Datensätze mit Schussmeldung

Z. Zt. keine

Links zu anderen Webseiten

 Z. Zt. keine
Korrektur : 2009-01-18 Kolbicz
Rem : Coppock 1993
Quellen : 1) Kolbicz 04/2002 L2: Goodall = PF ex DE
2) Brief von Robert Coppock (1993) an Jürgen Rohwer
3) Kolbicz, 18.01.09: U968 schoss vor U286 in die UJ-Gruppe
© 2008 - 2017 Historisches Marinearchiv & Forum Marinearchiv
optimiert für Mozilla Firefox